Sprachsynthese und Lehrer

Die Anwendung liest alle Textnachrichten, die in Kommunikationstafeln oder einem Texteditor platziert werden. Durch die Möglichkeit, die gespeicherten Nachrichten abzuhören, kontrolliert der Nutzer laufend die Korrektheit des geschriebenen Textes und entwickelt auditive Funktionen. Ein weiterer Vorteil ist, dass wir jederzeit und unabhängig von der Aufgabenstellung beispielsweise den Wunsch signalisieren können, auf die Toilette zu gehen. Die Nachrichten können in unterschiedlichen Geschwindigkeiten vorgelesen werden, der Lehrer kann eine weibliche und eine männliche Stimme haben. TIM passt es an die Anforderungen des Nutzers an. Personen, die synthetische Sprache nicht akzeptieren, haben die Möglichkeit, die natürliche Stimme einer beliebigen Person aufzunehmen.